Weyhe, Deutschland
+49-4203-74090-10

Industrie 4.0 – Maschine-zu-Maschine-Kommunikation

Digitale Transformation

Industrie 4.0, das heißt in der produzierenden Industrie und im produzierenden Gewerbe bereit zu sein, Daten auch einmal anders zu denken.

Ein wunderbares Beispiel ist die bwh Spezialkoffer GmbH aus Hörstel-Bevergern am nördlichen Rand von Nordrhein-Westfalen. Um Schaumstoffeinlagen für Koffer zum sicheren Transport von z.B. Werkzeugen, Messmitteln oder empfindlichen Instrumenten zu produzieren, benötigte das Unternehmen in der Vergangenheit immer eine größere Losgröße, damit solche Schaumstoffeinlagen wirtschaftlich produziert werden konnten.

Maschinenseitig war das Unternehmen schon sehr früh mit den modernsten Maschinen ausgestattet. Die Mitarbeiter waren, wie es im Mittelstand üblich ist, sehr gut ausgebildet und hoch motiviert. Dennoch konnten weder die Stückkosten massiv gesenkt, die Produktion deutlich erhöht oder die Qualität noch signifikant gesteigert werden. Dennoch war die wirtschaftliche Produktion einer Losgröße 1 das zentrale Ziel im Fokus des Unternehmens.

„Wie das Ziel der Losgröße 1 erreichen?“ fragten sich die Geschäftsführer Karl-Heinz Wriedt und Sven-Thorsten Buchweitz.

Industrie 4.0 half

Die Lösung lag in der und war der digitale Koffer-Schaumstoff-Konfigurator. Die notwendigen Erkenntnisse:

ERSTE ERKENNTNIS

Alle Schaumstoffeinsätze für Koffer haben die Grundgeometrie eines rechteckigen oder quadratischen Würfels, betrachtet man jetzt erst einmal nicht, dass es runde oder abgeschrägte Kanten geben könnte.

DRITTE ERKENNTNIS

Der Endanwender kennt sein Produkt, dessen Geometrien und vor allem dessen Anforderungen an das Transportmedium viel besser, als jeder noch so erfahrene Experte im Hause bwh Spezialkoffer GmbH es auf den ersten Blick erkennen kann.

ZWEITE ERKENNTNIS

Die Aussparungen, in die die Werkzeug, Messmittel oder Instrumente später gelegt werden sollen, entsprechen ebenfalls den dreidimensionalen geometrischen Figuren, die jedes Kind spätestens in der zweiten Klasse kennen lernt.

Alle Schaumstoffeinsätze für Koffer haben die Grundgeometrie eines rechteckigen oder quadratischen Würfels, betrachtet man jetzt erst einmal nicht, dass es runde oder abgeschrägte Kanten geben könnte.

Und Industrie 4.0 half weiter

Das Endprodukt des Koffer-Schaumstoff-Konfigurator war eine dreidimensionale Form, die sich der Endanwender selbst erarbeitet hat. Der letzte Schritt der Digitalen Transformation dieser Lösung war die automatisierte Schnittstelle zum Wasserstrahlschneidroboter. Auch bei dieser Aufgabenstellung konnte die bwh Spezialkoffer GmbH auf bewährte Lösungen zurückgreifen und auch diese Aufgabenstellung sehr schnell lösen. Die Lösung lag in dem Satz: „Daten anders denken!“

Aus Rücksicht auf den Wettbewerbsvorsprung des Unternehmens kann die genaue Lösung hier leider nicht veröffentlicht werden. Wir bitten um Verständnis.

Daten einfach anders denken!

Wer Daten in der anders denkt, als es der Mainstream einer Branche tut, kann oft verblüffende Lösungen und damit Wettbewerbsvorsprünge für sein Unternehmen schaffen. Deshalb heißt die Vorlesung, die von INDUfact am der hält, auch „Industrie 4.0 – Daten anders denken!“

Kontakt aufnehmen mit bwh Spezialkoffer GmbH

bwh Spezialkoffer GmbH

Adresse:

Saltenwiesestiege 54
48477 Hörstel-Bevergern
Deutschland

Telefon:
Telefax:

+49 (0) 5459 9339 0
+49 (0) 5459 9339 39