Dipl.-Wirtschaftssinologin Renate Sattler EMBA HKUST Kellogg​

Renate Sattler, geb. Renate Tietjen, studierte Betriebswirtschaft, die chinesische Hochsprache (Mandarin Chinesisch) und chinesische Kultur an der Hochschule Bremen. Später studierte sie an der Hong Kong University of Science and Technology (HKUST) im Kellogg-„Executive Master of Business Administration“-Programms (EMBA) der Northwestern University (Chicago, USA). Sie lebte und arbeitete 16 Jahre unter anderem als General Managerin (GM) / Chief Representative eines deutschen Handelshauses in China sowie fünf Jahre als Chief Operation Officer (COO) in Singapur.

Neben ihren beruflichen Herausforderungen war sie:

  • Mitglied des Vorstands der deutsch / chinesischen Außenhandelskammer Greater China (AHK Greater China),
  • Vorsitzende des Vorstands der deutsch / chinesischen Außenhandelskammer für Süd- und Südwest-China (AHK Süd- und Südwest-China),
  • Gründerin und Vorsitzende des „German Business Round Table“ in Guangzhou, Süd-China, und
  • Präsidentin der Wirtschaftsvereinigung „Women in Business“ in Südchina.

Als Delegationsbegleiterin empfing Frau Sattler in Ihren Funktionen als AHK Vorstandsmitglied unter anderem Bundeskanzler a.D. Gerhard Schröder in Guangzhou, Süd-China, sowie den heutigen Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier in Chongqing, West-China.

Heute ist sie als Beraterin deutscher Unternehmen, die mit China zusammenarbeiten, und als Dozentin für „Prozess- und Qualitätsmanagement“ am International Graduate Center (IGC) der Hochschule Bremen (HSB) / Bremen City University of Applied Sciences tätig.

Aktuell beschäftigt sich Renate Sattler mit der Einführung von Liquefied Natural Gas (LNG) als Kraftstoff für den Schwerlastverkehr und den Aufbau eines flächendeckenden Tankstellennetzes in Deutschland, Österreich, Schweiz und Italien. Sie ist dabei auch in die Entwicklung von Bio Natural Gas (BNG) – verflüssigtem Biokraftstoff aus regenerativen Quellen – und Wasserstoff (H2) involviert.